Luigi Caccia Dominioni

Luigi Caccia Dominioni wurde 1913 in Mailand geboren. 1936 macht er an der Fakultät für Architektur am Politecnico in Mailand sein Diplom. Im gleichen Jahr beginnt er in Venedig seine berufliche Tätigkeit in Zusammenarbeit mit Livio e Pier Giacomo Castiglioni und gewinnt den Wettbewerb der Schule von Vimercate. Seine Aktivitäten im Bereich des Industrial Designs machen ihn aufgrund der Serie von Radiogeräten, die er zusammen mit den Brüdern Castiglioni entworfen hat, zu einem „Pionier“ auf der VII. Triennale in Mailand. In den fünfziger Jahren entsteht die Azucena, wo er zusammen mit Gardella und Corradi die Entwürfe seiner Möbel und Objekte präsentiert. Die Besteckserie „Caccia“ befindet sich im Museum of Modern Art in New York.

Verkauf
LCD01S24_1.jpg
LCD01S24_2.jpg
x6
LCD01_7_1.jpg
LCD01_7_2.jpg
Verkauf
LCD01_10_1.jpg
LCD01_10_2.jpg
LCD01_20_1.jpg
LCD01_20_2.jpg
LCD01_24_1.jpg
LCD01_24_2.jpg
LCD01_19_1.jpg
LCD01_19_2.jpg
x6
LCD01_4_1.jpg
LCD01_4_2.jpg
x6
Verkauf
LCD01_5_1.jpg
LCD01_5_2.jpg
x6
LCD01_2_1.jpg
LCD01_2_2.jpg
LCD01_25_1.jpg
LCD01_25_2.jpg
x6
LCD01_8_1.jpg
LCD01_8_2.jpg
x6
LCD01_16_1.jpg
LCD01_16_2.jpg
Verkauf
LCD01_15_1.jpg
LCD01_15_2.jpg
x6
Verkauf
LCD01_6_1.jpg
LCD01_6_2.jpg
x6
LCD01_3_1.jpg
LCD01_3_2.jpg
x6
LCD01_22_1.jpg
LCD01_22_2.jpg
Verkauf
LCD01_14_1.jpg
LCD01_14_2.jpg
Ausverkauft
x6
LCD01_1_1.jpg
LCD01_1_2.jpg
x6
LCD01_17_1.jpg
LCD01_17_2.jpg
Verkauf
LCD01_12_1.jpg
LCD01_12_2.jpg
LCD01S5_1.jpg
LCD01S5_2.jpg
x6
LCD01_18_1.jpg
LCD01_18_2.jpg
Verkauf
LCD01_13_1.jpg
LCD01_13_2.jpg
Verkauf
LCD01_11_1.jpg
LCD01_11_2.jpg