Aldo Rossi

Mailänder (1931-1997), wird allgemein als einer der größten italienischen Architekten der zweiten Hälfte des zwanzigsten Jahrhunderts angesehen. Er hat als Architekt bei Gardella und Zanuso seine Karriere begonnen. Dramaturg der Abstraktion, der Reduktion und der brevitas, hat er mit seiner strengen Sprache, die in Primärformen, Geometrien und Evokationen in Abwesenheit Ausdruck findet, einige der intensiv poetischsten Architektur- und Designwerke seiner Epoche kreiert.

A9095_01.jpg
A9095_02.jpg
9094_01_1.jpg
9094_02.jpg
90002_01.jpg
90002_02.jpg
Ausverkauft
90017_01.jpg
90017_02.jpg
90023_01.jpg
90023_02.jpg
90024_01.jpg
90024_02.jpg
ARMUG_01.jpg
ARMUG_02.jpg
11_01.jpg
11_02.jpg