Réchaud

La Cintura di Orione

SFr. 640.00

Entwurf: Richard Sapper , Angelo Paracucchi

Der Flambieraufsatz aus der Serie "La Cintura di Orione" bietet unvergleichbare professionelle Perfomance. Er wurde mithilfe von Sternekoch Angelo Paracucchi entwickelt und kann für verschiedene Kocharten verwendet werden, vor allem für's Anbraten. Er weist eine zylindrische Form auf und setzt sich aus einem Nachfüllbehäter für den Alkohol, einem Brenner, einem Docht und einem Gitter zusammen. Er besteht vollständig aus rostfreiem INOX-Stahl 18/10, der den Aufsatz besonders widerstandsfähig macht.

Spezifikationen


Réchaud aus Edelstahl 18/10.

  • Code: 90111
  • Fassungsvermögen (cl): 190.00
  • Durchmesser (cm): 20.00
  • Höhe (cm): 26.00

Lieferung und Rücksendung

 

To return goods, please access the portal https://alessi.returns.international/ and enter your order information.

If you need further assistance, remember you can always contact our Customer Service at: help@alessi.com.

Das von Richard Sapper entworfene Projekt "La Cintura di Orione" richtet sich an das Publikum der "Privatgourmets", also an alle Liebhaber einer intelligenten und kreativen Küche, die von ihrer kulinarischen Leidenschaft bis hin zu den professionellen Küchengerätschaften geführt werden.

Richard Sapper

Er wurde 1932 in München geboren. Er begann im Planungsbüro von Mercedes Benz zu arbeiten und 1958 übersiedelte er nach Mailand, wo er zuerst mit Gio Ponti und für La Rinascente arbeitete. Anschließend trat er in das Büro von Marco Zanuso ein, mit dem er viele berühmte Objekte wie die Radios und Fernseher von Brionvega, das Telefon Grillo und die Kinderstühle von Kartell entwarf. Seit den 50er-Jahren lebt und arbeitet er in Italien und ist daher unbedingt als Teil der italienischen Designgeschichte zu betrachten. Zehnmal gewann er den Compasso d'Oro. Sein Hauptinteresse gilt dem Design technisch komplexer Objekte, von Schiffen bis hin zu Uhren.

Den Designer treffen